Montag , Mai 29 2017
Du bist hier: Startseite / News / Dell präsentiert Latitude 10 Enhanced Security Tablet

Dell präsentiert Latitude 10 Enhanced Security Tablet

Dell Latitude 10 Enhanced Security Tablet von vorneDell hat das Latitude 10 bereits im Oktober 2012 als einer der ersten Windows 8 Tablets vorgestellt. Vor einigen Wochen auf der CES in Las Vegas wurde eine eigene Spezifikation für Schulen und Bildungseinrichtungen, das Latitude 10 Essentials gezeigt. Jetzt legt Dell mit dem Latitude 10 Enhanced Security noch einmal nach. Dieses Tablet richtet sich vor allem an staatliche Einrichtungen, Banken und an den medizinischen Sektor.

So verspricht das Dell Tablet mehrere Eigenschaften, welche es besonders für diese Bereiche qualifizieren soll. Dabei ist das Tablet, laut Angaben von Dell, um 94 Prozent günstiger als ein vergleichbares iPad. Die Einrichtung innerhalb einer Institution soll sogar 17 mal schneller als mit besagtem Apple Tablet vonstattengehen.

Nach einer von Dell in Auftrag gegebenen Online-Studie, ergeben sich insbesondere folgende Probleme bei der unternehmensweiten Einführung von Tablet PCs. Ein Punkt besagt die Höhe der aufzuwendenden Mittel für die Einrichtung der Geräte liegt oftmals bei einem mehrfachen Preis des eigentlichen Gerätes. Außerdem werde in der Hälfte aller Fälle zusätzliche Software benötigt, als es bei Laptops und Desktop-Computern der Fall ist. Ein großes Problem sind auch innerhalb des Unternehmens verwendete Anwendungen, welche noch nicht auf Tablets portierbar sind.

Diesen Problemen möchte Dell mit dem Latitude 10 Enhanced Security Tablet entgegenwirken. Insbesondere soll dies durch die Verwendung von Windows ermöglicht werden, was dem Dell Tablet einen großen Vorteil gegenüber dem bisher beliebten iPad verschafft.

Neben einem integrierten Chipkarten und Fingerabdruck-Sensor wurde das Gerät mit spezieller Sicherheitssoftware erweitert. Diese inkludiert das Dell Data Protection|Access Feature, welches für obigen Sensor eine Management-Suite einrichtet. Weitere Funktionen bringt die Trusted Platform Module Hardware, Microsofts BitLocker Drive Encryption, Computrace für die Sicherheit der firmeninternen Daten sowie ein Hardware-Schloss.

Der Preis für die neue Sicherheitsversion des Latitude 10 beläuft sich auf 779 US-Dollar und ist bereits zu haben.

Quelle: dell.com

Über Felix Scholz

Als Gründer von Tabletlounge.de begeistere ich mich natürlich für Tablets, aber auch für andere Technik. Abseits von Tablets bin ich Informatik Student. Um mit mir in Kontakt zu treten, einfach über einen Kanal oder E-Mail anschreiben.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen