Freitag , Mai 26 2017
Du bist hier: Startseite / News / Netbook Verkäufe Brechen ein: Ursache Tablet PCs

Netbook Verkäufe Brechen ein: Ursache Tablet PCs

Gaming Tablet Razer Edge

Auch Tablets gibt es mittlerweile mit Tastatur, so wie das Razer Edge

Der deutsche IT-Branchendienst BITKOM hat in einer Presseaussendung aktuelle Netbook-Verkaufszahlen veröffentlicht. Dem Report nach sank der Absatz der kleinen Notebooks von 2 Millionen Stück auf lediglich 190.000 Geräte. Als Grund sieht der BITKOM-Verband Tablets und Smartphones.

Netbooks als eigene Gerätekategorie wertet die der Verband erst seit 2008, als damals das Asus EeePC 700 auf den Markt kam. Obwohl die Nische zwar ebenso einen Boom verzeichnen konnte, schaffen es aktuelle Geräte nicht mit den Verkaufszahlen der kompakteren Tablets mitzuhalten. In nur vier Jahren seit dem ersten Auftreten in Deutschland, sind Netbooks fast vom Aussterben bedroht.

Laut BITKOM handelt es sich hierbei und ein optimales Beispiel, für den Wandel der Produktzyklen in der IT-Branche. Derzeit macht sich auch eine stetige Verschmelzung zwischen Tablet PC und Smartphone bemerkbar. So lautet der neue Trend ganz klar „Phablet“.

Quelle: bitkom.org via Golem.de

Über Maximilian Schirmer

IT-Blogger und Technik-Fan. Studiert Informatik und ist oft auf Konferenzen anzutreffen. Hier bei Tabletlounge als Redakteur und Entwickler tätig.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen