Mittwoch , Juni 21 2017
Du bist hier: Startseite / News / Vorbestellung des Razer Edge startet im März

Vorbestellung des Razer Edge startet im März

Gaming Tablet Razer EdgeDas Spiele-Tablet Razer Edge kann, zumindest in den Vereinigten Staaten, ab 1. März vorbestellt werden. Ausgeliefert soll es dann vor Monatsende werden. Damit kommt Razer dem eigenen Versprechen, das Tablet noch im ersten Quartal auf den Markt zu bringen nach.

Besonderheit des Razer Edge ist es, dieses je nach Verwendungszweck modifizieren zu können. Ganz klassisch als Tablet, mit Tastatur als Notebook-Ersatz oder mittels Controller als Spiele-Konsole, das Razer Tablet zeigt sich sehr wandlungsfähig.

In zwei Versionen mit jeweils unterschiedlich viel Speicher wird das Edge angeboten werden. Zum einen gibt es die Basis Variante des Edge mit einem Intel i5 Prozessor und einer 64 GByte SSD ab 999 US-Dollar. Wer zur leistungsfähigeren Razer Edge Pro Version greift, mit i7 Prozessor und wahlweise 128 bzw. 256 GByte SSD, zahlt schon einmal bis zu 1500 US-Dollar.

Ebenfalls ab März können als Zusatz der Gamepad-Controller, das Home Console Dock sowie Accessoires zum erweitern der Akkulaufzeit erworben werden. Oben erwähnte Zusatztastatur kommt später im 3. Quartal dieses Jahres. Die Preise für das Zubehör betragen 249,99$ für den Controller, 99,99§ für das Dock sowie 69,99$ für den Akku.

Das Windows 8 Tablet ist ein echtes Nischenprodukt und soll für Gamer eine Alternative zu klassischen Konsolen und Computer darstellen. Das 10 Zoll große Tablet kommt aber nicht nur mit versionsabhängigen Prozessoren, auch der Arbeitsspeicher unterscheidet sich zwischen den Versionen. So kommt das einfache Modell mit 4 Gigabyte und die Pro Variante mit 8 Gigabyte RAM.

Trotz der starken Hardware bleibt der Preis auf einem hohen Niveau. Besonders kritisch wird bei so einem Gerät auch die Akkulaufzeit und die Hitzeentwicklung betrachtet.

Quelle: engadget.com

Über Valentin Scholz

Webdesigner und Webentwickler. Schreibe als Selbstständiger neben dem Studium für Tabletlounge. Besitze selbst ein iPad der dritten Generation.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen